Sonderausstellungen

Ferdinand Ruscheweyh – „Das Kupferstechergenie von Mecklenburg“

Laufzeit: 15. Oktober- 5. Dezember2021

Ferdinand Ruscheweyh (1780 – 1846) war ein bedeutender Kupferstecher aus Neustrelitz.

Er war vor allem als Reproduktionsgrafiker ein gefragter Mann, denn er kopierte und verbreitete sowohl Kunstwerke vergangener Zeiten als auch Werke bildender Künstler seiner Zeit. Zeitgenössische Künstler und auch Geistesgrößen, wie Johann Wolfgang von Goethe schätzten die große Meisterschaft des Neustrelitzers. Ein Freund Ruscheweyhs nannte ihn gar „das Kupferstecher-Genie von Mecklenburg“. Gleichzeitig haftet seinem Leben Tragisches an: seine materielle Situation war oft prekär und bis heute ist er vielen Menschen als hochkarätiger Neustrelitzer Künstler nicht bekannt.

Erstmals wird mit der Ausstellung im Kulturquartier ein Einblick in das künstlerische Schaffen Ferdinand Ruscheweyhs und seiner Familie gegeben.

Ausstellungsort: Kulturquartier Mecklenburg Strelitz