Sonderausstellungen

"Zwischenzeit" und "Die Welle"


"Zwischenzeit"

Ausstellung von Schülerarbeiten der Integrierten Gesamtschule „Walter Karbe“ aus der „Corona-Schließzeit“

20.6.2020-2.8.2020

Die Ausstellung „Zwischenzeit“ zeigt Arbeiten von Schüler*innen der Integrierten Gesamtschule „Walter Karbe“ Neustrelitz (IGS), die während der Corona-Schließzeit entstanden sind.

Der Titel „Zwischenzeit“ verweist auf die besondere Situation, mit der Leher*innen, Schüler*innen und nicht zuletzt auch die Familien plötzlich konfrontiert waren. Viele haben bereits am Tag der Komplettschließung am 16.3.2020 gespürt, dass die bekannte Ära des schulischen Lernens vorbei ist und nun eine Zeit des Wandels und der neuen Lehr- und Lernformen beginnt.

Lernen und Unterricht, Kommunikation und Miteinander mussten und müssen neu gedacht und organisiert werden. Einige der in dieser Zeit entstandenen Schülerarbeiten werden hier ausgestellt. Sie zeigen, wie vielseitig und kreativ gelernt wurde, auch wenn der schulübliche Tagesrhytmus außer Kraft gesetzt war.

Und die Arbeiten bieten Impulse, diese ungewöhnlichen Wochen zu reflektieren und nochmal an sich vorbeiziehen zu lassen.

 

„Die Welle“ von Michael Behn

Verlängert bis 9/2020

Die sanfte Endmoränenlandschaft charakterisiert in ihrer hügelig-fließenden Schönheit unsere Region und macht einen wesentlichen Reiz dieser Gegend aus.

Der Fotograf Michael Behn hat eine dieser charakteristischen Landschaftsformationen über mehrere Jahre fotografisch dokumentiert. Die Fotos entstanden zwischen 2014 und 2018 bei Spaziergängen um den Großen Prälanksee. „Unter“ einem landwirtschaftlich genutzten Feld, sieht man die Konturen einer Endmoräne aus der letzten Eiszeit, in Form einer langgestreckten Welle. Michael Behn fotografiert die Welle über vier Jahre lang immer aus derselben Perspektive. Es entstand eine minimalistische, fast meditative Fotoserie. Die markante Bodenwelle bleibt konstant und unverändert. Licht- und Wetterverhältnisse, Tages- und Jahreszeiten wechseln. Die Serie führt uns „Dauer und Konstanz“ auf der einen und „Veränderung und Vergänglichkeit“ auf der anderen Seite vor Augen.

www.stella-a.de
edition@stella-a.de