Karbe-Wagner-Archiv

Die Geschichte des 1956 gegründeten, regionalhistorischen Karbe-Wagner-Archivs geht auf die engagierte Sammeltätigkeit der Buchhändlerin und Heimatforscherin Annalise Wagner (1903-1986) zurück. Ihre eigenen Bestände sowie der Nachlass des Heimatforschers und Bibliothekars Walter Karbe (1877-1956) bilden den Kern des Archivbestandes. Mit der Gründung des Archivs wollte Annalise Wagner für die Region Mecklenburg-Strelitz wieder ein "historisches Gedächtnis" aufbauen, nachdem das Landeshauptarchiv 1934 nach Schwerin überführt, umfangreiche Bestände des Landesmuseums durch den Schlossbrand 1945 zerstört und die Landesbibliothek 1950 aufgelöst worden waren.

1965 wird das öffentlich nutzbare Privatarchiv staatlich anerkannt. Von 1966 bis 1987 erscheinen 19 Hefte der „Schriftenreihe des Karbe-Wagner-Archiv“, 13 davon unter der Redaktion von Annalise Wagner.

1973 erhält Annalise Wagner für ihr Engagement die Ehrenbürgerschaft der Stadt Neustrelitz. In Ihrem Wohnhaus in der Schlossstraße richtet die Stadt in den 1970er Jahren das Museum ein, dessen Bestände sich heute ebenfalls im Kulturquartier befinden. Annalise Wagner stirbt im Juni 1986. Ihrem testamentarischen Wunsch folgend, wird 1991 die Annalise-Wagner-Stiftung gegründet, die jährlich literarische Werke mit regionalem Bezug mit dem Annalise-Wagner-Preis auszeichnet.

Zum 100. Geburtstag der Archivgründerin im Jahr 2003 wird das erste Heft der „Neuen Schriftenreihe des Karbe-Wagner-Archivs“ herausgegeben, es folgen bis zum Jahr 2009 sechs weitere Hefte.

2015 wird das Archiv ein Bestandteil des neu gegründeten Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz. 2016 zieht zudem das Theaterarchiv ins Kulturquartier und wird von der Mitarbeiterin des Karbe-Wagner-Archivs mit betreut.

Archivbestand

  • Bücher und Periodika über Mecklenburg-Strelitz und von mecklenburgischen Autoren
  • Historische Landkarten
  • Handschriften zur Geschichte von Mecklenburg-Strelitz
  • Nachlässe mecklenburgischer Heimatforscher
  • Sammlungen zur Geschichte von Mecklenburg-Strelitz, insbesondere
    • zu Personen und Ortschaften (incl. Abschriften von Neustrelitzer Kirchenbüchern
    • zur Neustrelitzer Musik- und Theatergeschichte
    • zum Mecklenburg-Strelitzer Herzoghaus
    • zur Neustrelitzer Schulgeschichte
    • zum Handwerk
    • zur Papierherstellung (incl. Wasserzeichensammlung)
    • zum Naturschutz

Onlineservice

Benutzungsgebühr 3,00 €
ermäßigt / Schüler / Studenten 1,00 €

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 10 - 18 Uhr

Preise & Öffnungszeiten

Kontakt

Ansprechpartner:

Frau Christiane Weigt
03981 23909-30
03981 23909-97

Allgemeiner Kontakt