Aktuelles/Blog

Bibliothek kostenlos


Aufgrund der aktuellen Schließung von Bibliotheken ermöglicht der Onleiheverbund Mecklenburg-Vorpommern ab sofort einen kostenfreien Zugriff auf sein Portal - auch für alle, die keinen persönlichen Bibliotheksausweis haben!

Über die Onleihe M-V können unkompliziert Romane, aktuelle Sachbücher, Hörbücher für Klein und Groß, schüler-relevante Literatur, Zeitschriften und vieles mehr auf das eigene mobile Endgerät heruntergeladen und genutzt werden.

Das Angebot gilt für alle Menschen mit einem Wohnsitz in M-V und ist bis zum 28.02.2021 nutzbar. Interessierte registrieren sich für die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern und können dann auf das große digitale Angebot von fast 100.000 Medien zurückgreifen. Nach dem 28.02.2021 erlischt der Zugang automatisch, Folgekosten fallen nicht an.

Die Bibliotheken in MV leisten damit einen sinnvollen Beitrag zur Eindämmung des Infektionsgeschehens und zum Schutz der Gesundheit. Gleichzeitig kommen Sie ihrem kulturpolitischen Bildungsauftrag auch im Lockdown nach.  

Interessierte registrieren sich bei der Onleihe Mecklenburg-Vorpommern unter: anmeldung.onleihe-mecklenburg-vorpommern.de

Weitere Informationen erhalten Sie über support@onleihe-mecklenburg-vorpommern.de

30. Annalise-Wagner-Preis


„Wir müssen unser Gedächtnis an die Geschichte wachhalten, denn ohne dieses Gedächtnis können wir unser Heute nicht begreifen.“ Annalise Wagner (1903-1986)

Bereits zum 30. Mal wird in diesem Jahr der Annalise-Wagner-Preis vergeben. Autor*innen von wissenschaftlichen, populärwissenschaftlichen oder belletristischen Texten aller Gattungen und Genres können sich dafür bis zum 1. März 2021 bewerben oder vorgeschlagen werden. Einzige Bedingung: Der Text sollte einen inhaltlichen Bezug auf das Gebiet der historischen Region „Mecklenburg-Strelitz“ bzw. „Stargarder Land“ im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte haben oder von Autorinnen oder Autoren verfasst worden sein, die in dieser Region leben.


Kurz nach dem Tod von Annalise Wagner entstand die gleichnamige Stiftung, die seitdem den Preis jährlich ausschreibt und somit die weitere Aufarbeitung der mecklenburgischen Kulturgeschichte unterstützt und fördert.


Weitere Infos zur Ausschreibung findet ihr hier: www.annalise-wagner-stiftung.de

Momentaufnahmen

Unter dem Titel „150 Kilo Landschaft“ gibt kurzer Film Einblicke in einige der Kernaufgaben von Museumsarbeit, hier am Beispiel der umfassenden Sammlung von ca. 7000 Zeichnungen und Aquarellen der in Neustrelitz geborenen Künstlerin Ingeborg Voss. Das Sammeln, Ordnen und Bewahren sowie das Vermitteln von Beständen in Ausstellungen als zentralen Aufgaben von Museen werden im Film angesprochen. Ingeborg Voss hat im Laufe ihres Lebens eine enorm beeindruckende Anzahl von Landschaften, Städteansichten, Theaterszenerien, Tieren und Menschen in ihren Bildern festgehalten. Diese werden im Frühjahr 2022 in einer Sonderausstellung präsentiert – die Künstlerin wäre dann 100 Jahre alt geworden.

Hier ansehen! https://www.youtube.com/watch?v=Pzb09G-yMIc