„Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle“ (2010) - Hörspielabend mit Thilo Reffert

 

Anlässlich des Jubiläums 30 Jahre Wiedervereinigung

In dem mehrfach preisgekrönten Stück „Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle“ erzählt der Autor Thilo Reffert die Geschichte seiner Mutter und Schwester, die am 9. November 1989 am Grenzübergang Marienborn über die Grenze fuhren. Das Hörspiel ist ein kleines Denkmal für zwei Frauen, die gezeigt haben, dass Geschichte sich nicht ereignet, sondern gestaltet werden kann. Mit Witz und einem hinreißend verspielten O-Ton-Einsatz setzt es einen Maßstab für eine andere Gedenk-Kultur.

Der Autor Thilo Reffert und der Regisseur des Hörspiels Stefan Kanis sind an dem Abend anwesend. Sie erzählen von dem Entstehungsprozess des Hörspiels und stehen für das Gespräch mit dem Publikum zur Verfügung.

Teilnehmerzahl: max. 50 Personen (Anmeldung empfohlen)
Eintritt: 8 €, erm. 4 €, bis 17 Jahren frei

Anmeldung: 03981-2390999 oder info@kulturquartier-neustrelitz.de

Ort: Kulturquartier

Zurück

Weitere Veranstaltungen