Informationen über das Vorhaben

Das Projekt Kulturquartier ist für die aktive Auseinandersetzung der Menschen mit der Geschichte der „heimatlichen Region“ konzipiert. Die bislang in den selbstständigen Institutionen der Bibliotheken, Archive und Museen verfügbaren Zeugnisse der Geschichte werden zum „historischen Gedächtnis“ der Region zusammengeführt, nutzerorientiert aufbereitet und entsprechend präsentiert.

Die Bibliotheken und Archive sollen gleichermaßen von in der Region ansässigen Heimat- und Geschichtsvereinen und für Forschungszwecke der Seminare der Fachhochschulen und Universitäten genutzt werden. Die Veranstaltungsräume des Kulturquartiers stehen sowohl für Seniorengruppen und „Plattdütsche Runden“ als auch für breiter angelegte Versammlungen, Tagungen und Symposien zur Geschichte der Region und Heimat offen.

Das Kulturquartier wird in seiner Dauerausstellung zur Geschichte des Landes Mecklenburg-Strelitz auch das Angebot der im neuen Großkreis beheimateten Museen thematisieren, auf deren Spezialsammlungen hinweisen und eine gezielte Vermittlung von Besuchern in diese Häuser betreiben. Im Netzwerk der Museen entstehen Wanderausstellungen zu kultur- und heimatgeschichtlichen Themen und Themenzyklen, die an ausgewählten Standorten, auch innerhalb der ländlichen Region gezeigt werden.


 





Stadt Neustrelitz

Die ehemalige Residenzstadt des Gro?herzogtums Mecklenburg-Strelitz geh?rt heute zu den f?hrenden Kulturst?dten der Mecklenburgischen Seenplatte.

Zur offiziellen Homepage der Stadt

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Fragen zum Kulturquartier?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 
 
Kontakt   Presse   Startseite  
Kultur- quartier Neustrelitz
 
 
 
 
 
 
Jetzt Newsletter bestellen
Wir informieren Sie ?ber das Projekt.