Stadtbibliothek Neustrelitz

Die Stadtbibliothek Neustrelitz bietet Medien zu allen Wissens- und Lebensgebieten. Wir erm?glichen umfassende Recherchen zu aktuellen Fragen, erleichtern den Zugang zu Wissenschaft und Kultur und unterst?tzen Ihre pers?nliche wie berufliche Weiterbildung. Wir bieten unseren Lesern phantasievolle Unterhaltung und Anregungen f?r Hobby und Freizeit. Besuchen Sie uns. Nehmen Sie unsere vielf?ltigen Dienstleistungen in Anspruch.

Benutzerkatalog online

Recherchieren Sie im Bestand von mehr als 45.000 Medien der Stadtbibliothek Neustrelitz.

Zur Internetseite der Stadtbibliothek

Karbe-Wagner-Archiv

Das Karbe-Wagner-Archiv ist aus den Privatsammlungen von Walter Karbe und Annalise Wagner hervorgegangen. Die Sammlung umfasst Spezialliteratur ?ber Mecklenburg, ?ber die Region Mecklenburg-Strelitz und Belletristik mecklenburgischer Autoren vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Zum weiteren Bestand geh?ren historische Landkarten, Fotos und Postkarten sowie Nachl?sse und Handschriften von Heimatforschern aus Mecklenburg-Strelitz.

Bestandskatalog online

Recherchieren Sie im Bestand der Sammlungen und Nachl?sse des Karbe-Wagner-Archivs.

Zur Internetseite des Archivs







 

Museum der Stadt Neustrelitz

Geschichte und Ausstellungen

Das 1973 gegr?ndete Museum der Stadt Neustrelitz befindet sich im ehemaligen Wohn- und Gesch?ftshaus der Familie Wagner in der Schlo?stra?e. Die Dauerausstellung vermittelt einen ?berblick ?ber die Geschichte des Landes Mecklenburg-Strelitz und seine Residenzstadt Neustrelitz. Vom einstigen Glanz des f?rstlichen Hauses zeugen in der Sammlung Gem?lde, M?bel und Porzellan.

 
 

Die Besonderheit der Gr?ndung einer barocken Planstadt verdeutlicht die Darstellung zur Geschichte der Residenz Neustrelitz. Zunft- und Innungsger?t, kunsthandwerkliche Erzeugnisse Strelitzer und Neustrelitzer Handwerker sowie b?rgerliche Interieurs geben dem Besucher Einblick in das Leben des Stadtb?rgertums. Das Museum pr?sentiert regelm??ig Sonderausstellungen. Gezeigt werden die Werke namhafter K?nstler oder Themen aus der Geschichte der Stadt Neustrelitz und des Landes Mecklenburg-Strelitz.

Museumsp?dagogik

Grundsatz f?r die museumsp?dagogische Arbeit des Museums ist die altersgerechte Vermittlung von Wissen zur Geschichte der Stadt Neustrelitz und des Landes Mecklenburg-Strelitz. In Zusammenarbeit mit den Kinderg?rten und Schulen werden lebendige Geschichten, Fragespiele und Erz?hlungen rund um die bedeutenden Pers?nlich-keiten und Themen der Stadt- und Landesgeschichte entwickelt.

Zur Internetseite des Museums

Bibliothek der Stiftung Mecklenburg

Die 1973 in Ratzeburg errichtete Stiftung Mecklenburg verf?gt ?ber eine breitgef?cherte Sammlung an Mecklenburgica. Dieser Fundus entstand durch das Zusammentragen von Erinnerungsst?cken durch jene Mecklenburger, die nach 1945 und in den Jahren der Teilung Deutschlands ihre Heimat verlassen hatten. Die Bibliothek der Stiftung stellt mit 10.000 B?nden einen eigenen kulturhistorischen Sammlungsbestand dar. 2009 wurde der Sitz der Stiftung nach Schwerin verlegt und 2011 auch der Sammlungsbestand in das dortige Schleswig-Holstein-Haus verbracht. Die Stiftung Mecklenburg unterst?tzt das Kulturquartier. Eine ?berf?hrung ihrer Bibliothek nach Neustrelitz ist geplant.

Theaterarchiv Neustrelitz

Das im Probenhaus des Landestheaters Neustrelitz angestammte Theaterarchiv geh?rt zu den ?ltesten Archiven der Stadt. Es dient dem Theater vorrangig zur Vorbereitung von Inszenierungen und der Erfor- schung der 250-j?hrigen Theatergeschichte in Neustrelitz. Das Theaterarchiv verf?gt ?ber circa 100 laufende Meter Aktenmaterial mit der Dokumen- tation alter und laufender Inszenierungen, Plakaten und Fotografien von Inszenierungen, eine Text- und Buchsammlung, Akten zu Personen und Nachl?sse, historische Drucksachen und Theaterzettel sowie B?hnenbildmodelle. Ab 2015 wird das Theaterarchiv im Kulturquartier ?ffentlich nutzbar sein.

Theaterservice Neustrelitz

Das Landestheater Neustrelitz mit 400 Zuschauer- Pl?tzen wird von der Theater und Orchester GmbH als Mehrspartenhaus f?r Schauspiel, Oper, Operette und Konzerte betrieben. Weitere Spielorte sind das das Schauspielhaus und die Konzertkirche in Neubrandenburg. In den Sommermonaten stehen die Aktivit?ten im Zeichen die Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz. Den Service des Theaters erreichen Sie in Neustrelitzer in der Glambecker Stra?e 5: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr, telefonisch unter 03981-206400, im Internet unter www.theater-und-orchester.de und ab Sommer 2015 im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz.
 

Caf?

Das Caf? im Kulturquartier wird ab 2015 zu den Attraktionen des Hauses geh?ren. Im lichtdurch- fluteten Gartenfoyer gelegen, bildet das Caf? einen Ort der Kommunikation. Hier treffen sich Freunde, Besucher der Ausstellungen, Nutzer von Bibliothek und Archiv und G?ste, die einen Ort der Entspannung suchen. Im Sommer l?dt das Caf? auch auf die Sonnenterrasse ein.

Shop

Der Quartiersshop bietet den G?sten des Hauses ab 2015 ein breit gef?chertes Angebot an Literatur zur Region Mecklenburg-Strelitz, eine eigens f?r das Kulturquartier entwickelte Serie origineller Souvenirs und eine Auswahl regionaltypischer Produkte. Au?erdem werden Belletristik von Autoren und Musik von K?nstlern der Region, Reisef?hrer, Rad- und Wanderkarten angeboten.

Direktion

Im Fr?hjahr 2015 werden die bislang eigenst?ndig verwalteten Institutionen Stadtbibliothek, Museum und Archiv in der Direktion und Verwaltung des Kulturquartiers ihre gemeinsame Arbeit aufnehmen. Die im Museum der Stadt beheimatete Direktion wird das Baugeschehen auf dem Gel?nde der Alten Post betreuen, die Dauerausstellung vorbereiten und die neuen Strukturen des Kulturquartiers planen.





Stadt Neustrelitz

Die ehemalige Residenzstadt des Gro?herzogtums Mecklenburg-Strelitz geh?rt heute zu den f?hrenden Kulturst?dten der Mecklenburgischen Seenplatte.

Zur offiziellen Homepage der Stadt

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Fragen zum Kulturquartier?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 
 
Kontakt   Presse   Startseite  
Vereint
Kultur
Geschichte
Bildung
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt Newsletter bestellen
Wir informieren Sie ?ber das Projekt.